klar

Unsere Vollzugseinrichtung

Gebäudekamm
Unterkunftsbereiche

Die Justizvollzugsanstalt Sehnde ist eine geschlossene Einrichtung des Landes Niedersachsen für erwachsene Männer mit einer Haftdauer bis 14 Jahren.Mit einer Belegungsfähigkeit von 534 Haftplätzen, davon 438 für Strafgefangene und 96 für Untersuchungsgefangene, ist die Justizvollzugsanstalt Sehnde eine der größten Anstalten des Landes. Die Justizvollzugsanstalt Sehnde verfügt über 5 Hafthäuser, die in 9 Vollzugsabteilungen (29 Stationen) unterteilt sind sowie über eine medizinische Abteilung, in der psychiatrisch erkrankte Inhaftierte stationär untergebracht werden können.

Sportplatz der Justizvollzugsanstalt Sehnde
Sportplatz

Die Justizvollzugsanstalt Sehnde wurde nach einer Bauzeit von 3 Jahren am 01.Oktober 2004 in Betrieb genommen. Die Aufnahme der ersten Inhaftierten erfolgte am 08. Dezember 2004. Die Justizvollzugsanstalt Sehnde wurde auf einem 15,4 Hektar großen Grundstück errichtet. Es ist ein 4 geschossiger Winkelkammbau. Die Herstellungskosten der Einrichtung beliefen sich auf 103,5 Millionen Euro. Am 01.01.2010 wurde die der Bereich des offenen Vollzuges in Burgdorf eine Abteilung der Justizvollzugsantsalt Sehnde. In dieser Abteilung können bis zu 166 Gefangene aufgenommen werden.

JVA Sehnde - Eingang Verwaltungsbebäude  

Justizvollzugsanstalt Sehnde - Eingang Verwaltungsgebäude

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln