klar

Entstehungsgeschichte der Justizvollzugsanstalt Sehnde

Die Justizvollzugsanstalt Sehnde... von der Idee bis zur Fertigstellung!


  • November 1998
    Das Kabinett der nds. Landesregierung beschließt den Bau der JVA Sehnde, um der Überbelegung in den anderen Justizvollzugsanstalten zu begegnen.

  • Dezember 2001
    Die 6 Meter hohe Anstaltsmauer ist errichtet

  • 23. Mai 2002
    Der Grundstein der Justizvollzugsanstalt Sehnde wird gelegt.

  • 03. Juni 2002
    Der Förderverein der Justizvollzugsanstalt Sehnde wird gegründet.

  • 25. November 2002
    Das Richtfest wird mit vielen Gästen und den Mitarbeitern der künftigen Justizvollzugsanstalt gefeiert.

  • 2003:
    Der Rohbau wird fertig gestellt, der Innenausbau beginnt, die künftigen Mitarbeiter der JVA Sehnde erarbeiten in 42 Projektgruppen die inhaltlichen Konzeptionen.

  • Ab August 2004
    Die Mitarbeiter "ziehen" nach und nach in die Anstalt ein, um notwendige Aufgaben zu übernehmen.

  • 01. Oktober 2004
    Einweihungsfeier – Die JVA Sehnde wird durch die nds. Justizministerin Elisabeth Heister-Neumann ihrer Bestimmung übergeben.

  • 18. Oktober 2004
    Alle Mitarbeiter, die für die Justizvollzugsanstalt Sehnde eingestellt wurden, treten ihren Dienst in Sehnde an.

  • 29. und 30. Oktober 2004
    204 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sehnde und Umgebung sowie geladene Gäste aus Politik, Vollzug und den Medien können für 24 Stunden "Haftalltag hautnah erleben". Die Übernachtungsveranstaltung findet durch den hohen Informationscharakter großen Anklang bei den freiwillig "Inhaftierten für eine Nacht" .

  • 08. Dezember 2004
    Die Justizvollzugsanstalt Sehnde nimmt die ersten Inhaftierten auf.

  • 31. Dezember 2005
    Die Justizvollzugsanstalt Sehnde hat ihre Belegungsstärke erreicht.
Anlieferung der ersten Mauerteile am 14.11.2001  
Justizvollzugsanstalt Sehnde - Anlieferung der Mauer am 14. November 2001
JVA Sehnde - Grundsteinlegung 23.05.2002  
Justizvollzugsanstalt Sehnde - Grundsteinlegung am 23. Mai 2002 von links nach rechts: Herr Heitmann, Prof. Dr. Pfeiffer, Herr Lemme
Herr Prof. Dr. Pfeiffer und Herr Heitmann versenken die Hülse bei der Grundsteinlegung am 23.05.2002  
Justizvollzugsanstalt Sehnde - Herr Prof. Dr. Pfeiffer und Herr Heitmann versenken die Hülse bei der Grundsteinlegung am 23. Mai 2002
Herr Prof. Dr. Pfeiffer und Herr Heitmann am Modell der JVA Sehnde  
Justizvollzugsanstalt Sehnde - Herr Prof. Dr. Pfeiffer und Herr Heitmann am Modell der Justizvollzugsanstalt Sehnde
Förderverein Gründung am 03.06.2002  
Justizvollzugsanstalt Sehnde - Gründung des Fördervereins am 03. Juni 2002
JVA Sehnde Richtfest am 25.11.2002  
Justizvollzugsanstalt Sehnde - Richtfest am 25. November 2002
JVA Sehnde "Mauerloch"  
Justizvollzugsanstalt Sehnde "Das Mauerloch" im August 2004
JVA Sehnde - das letzte Mauerteil wird eingesetzt  
Justizvollzugsanstalt Sehnde - Das letzte Mauerteil wird eingesetzt am 20. August 2004 um 11.23 Uhr
JVA Sehnde Schlüsselübergabe am 01.10.2004  
Justizvollzugsanstalt Sehnde - Schlüsselübergabe am 01. Oktober 2004
JVA Sehnde Gefangenentransportwagen bringt die ersten Inhaftierten  
Justizvollzugsanstalt Sehnde - Ein Gefangenentransportwagen mit den ersten Inhaftierten für die Justizvollzugsanstalt Sehnde am 08. Dezember 2004
Modell aus der Luft

JVA Sehnde Luftaufnahme Modell

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln